Traditionelles Pfingst-Hoffest

Eröffnet wurde das Brauchtumsfest mit dem Bieranstich. Zum Mittagstisch gab’s Spezialitäten vom Arterhof-Rind. Die „Trifterner Blosn“ sorgte mit Blas- und Tanzmusik für den musikalischen Genuss. Ab 13 Uhr gab’s für die Kinder Ponyreiten in Zusammenarbeit mit dem Ponyhof Gillöd und ab 14.30 Uhr erklangen Alphörner durch den Arterhof. Das „Trio Scandale“ sorgte ab 17 Uhr für super Unterhaltung und schöne Tanzmusik. Am Pfingstmontag machten die Böllerschützen ab 11.30 Uhr den Anfang, ab 12 Uhr musikalisch unterstützt von „Die Scharfen 2“. Auf dem Arterhof fandt an diesem Tag ein Bauern- und Kleinkunstmarkt statt. Und ab 14 Uhr gabs ein Kasperltheater von der Bayerischen Puppenbühne. Der Eintritt war frei. Ab 15 Uhr wurden bayerische Tänze und Schuhplattler von den „Bayerbacher Trachtlern“ aufgeführt. An beiden Tagen gab es das süffige Graf-Arco-Bier sowie bayerische Arterhof-Schmankerl.