Das ARTERHOF-BUCH mit regionalen Kochrezepten erwartet Sie

Rottaler Küch (lässt sich auf dem Arterhof käuflich erwerben) Da Arterhof mit seiner G`schicht
und was da Guads zum Essen gibt
1750 wurde der Arterhof in Lengham zum ersten Mal in einem Kirchenarchiv erwähnt. Brand und Hochwasser machten den Eigentümern und ihrem Gesinde ebenso zu schaffen wie die Wirren der Kriege. Der Wandel in der Nutzung der einzelnen Gebäude dieses Vierseithofes verdeutlicht eindrucksvoll die Entstehungsgeschichte des Kur-Gutshofes, der bereits in der 9. Generation als Familienbetrieb geführt wird. 88 Rezepte zeigen die Vielfalt der Rottaler Küche auf. Gekocht wird nach der Jahreszeit: auf den Tisch kommt, was Felder, Wiesen und Wälder zu bieten haben. Dampfnudeln, Zwetschgenbavesen, Gans-Jung, Krenfleisch oder die Schwammerl in Rahmsoße sind wohl überall bekannt. Seniorchefin Minerl Sigl hat die einfachen, aber wohlscchmeckenden Gerichte jahrelang im Bad Birnbacher "Kurspatz" veröffentlicht. B`sufferne Jungfern, Zaun-Schliaferl, Dradewigspfeiferl, Schuastabuam…

Teile diesen Artikel